Grenzlandmusik Halbenrain
Grenzlandmusik

Halbenrain

Steirischer Blasmusikverband
Grenzlandmusik Halbenrain

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Grenzlandmusik Halbenrain!

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über unsere Vereinsaktivitäten, Wissenswertes über die Kapelle aber auch zahlreiche Fotos von unseren Auftritten und Ausflügen.

Im Sommer 2017 feierten wir unser 150-jähriges Vereinsbestehen und veranstalteten daher das Bezirksmusikertreffen des Musikbezirkes Radkersburg in unserem Heimatort Halbenrain.
Besonders freute es uns, dass wir zu diesem Anlass Startrompeter Vlado Kumpan mit seinen Musikanten bei uns begrüßen durften.
Bilder von diesem großartigen Fest und weitere Erinnerungen aus unserem Vereinsjahr finden Sie unter Galerie.


Nächster Auftritt der Grenzlandmusik:
04. August Pfarrfest Pfarrheim Halbenrain

Aktuelles

Erfolgreiche Jungmusiker


Hervorragend durch die Musikschule in Bad Radkersburg vorbereitet, unterzogen sich am 08. Juni vier JungmusikerInnen der Grenzlandmusik der Prüfung zum Leistungsabzeichen in Mureck.
Christina Zwanzger konnten das Bronzene-, und Jonas Zwanzger, Matthias Praßl und Manuel Blass das Junior Leistungsabzeichen in Empfang nehmen.

Drei Wochen später stellten sich auch Kilian Palz und Kristin Heinisch den Prüfern, diesmal um das Silberne Abzeichen zu erringen. Kristin erspielte mit dem Saxophon einen Ausgezeichneten- und Kilian schaffte auf dem Schlagzeug einen Sehr Guten Erfolg.

Wir Gratulieren unserem Nachwuchs ganz herzlich und hoffen auf weitere solcher Meisterleistungen.

Muttertag in Halbenrain


Auch heuer durften wir wieder, Lieschen nach der hl. Messe verteilen. Dieser Blumengruß und das kleine Konzert am Kirchplatz ist unser Dankeschön an die Mamas aus Halbenrain.
Unserer besonderer Dank gilt natürlich den Müttern unserer Musikerjugend. Nur dank deren Unterstützung ist unsere Nachwuchsarbeit in diesem Umfang möglich.

Tage der Blasmusik


Traditionell rund um den ersten Mai jeden Jahres machen sich die Musiker der Grenzlandmusik auf, um musikalische Grüße an die gesamte Gemeindebevölkerung weiterzugeben. Am 27. April führte uns unsere Route, angefangen in Lahndörfl über Dornau, Dietzen, Au und Purkla bis nach Hürth.
Am darauffolgenden Sonntag vervollständigten Halbenrain und Drauchen unsere Tage der Blasmusik 2019.
Wir möchten uns bei den Familien Tschiggerl, Semlitsch, Pölzl, Zwanzger und Friedrich herzlich für die hervorragende Verpflegung bedanken.

Fritzl's 80er


Musik hält jung – das beweist auch unser Fritzl, der am 02. März seinen 80. Geburtstag feierte, und die Grenzlandmusik feierte mit.
Seit weit über 60 Jahren ist er aktiver Musiker und bis heute bei fast jedem Auftritt und jeder Probe dabei.
Wir bedanken uns für die gelungene Feier und wünschen unserem Fritz auf diesem Weg nochmal alles Gute und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Ausrückungen.